Darmstädter Gespräch – Das schmerzhafte Hüftgelenk

Am 25. November 2017 mit 0 Kommentare

Am 04.10.2017 lud die Ärztegesellschaft für ganzheitliche und präventive Medizin gemeinsam mit dem Netzwerk südhessischer Orthopäden und Unfallchirurgen zu einem Vortrag über das schmerzhafte Hüftgelenk in das hessische Staatsarchiv ein. In dem bis auf den letzten Sitzplatz gefüllten Vortragssaal referierten verschiedene Orthopäden zu aktuellen Themen rund um das Hüftgelenk

4. Spätsommersymposium Frankfurt BGU

Am 28. September 2017 mit 0 Kommentare

Das 4. Spätsommersymposium der BGU Ffm befasste sich dieses Jahr mit aktuellen Therapiekonzepten der verschiedenen Pathologien der Rotatorenmanschette. Dank ausgewiesener überregionaler Experten wurden die derzeit möglichen aktuellen Therapieoptionen anhand der relevanten wissenschaftlichen Erkenntnisse zusammen erarbeitet und diskutiert. Dr. Rau und Dr. Erben waren dabei und konnten so die neuesten Entwicklungen in Ihre tägliche Arbeit integrieren.

Osteopathie – Die sanfte Chirotherapie

Am 9. März 2015 mit 0 Kommentare

Im deutschsprachigen Raum versteht man unter dem Begriff Osteopathie verschiedene Formen von Diagnose- und Therapiemöglichkeiten reversibler Funktionsstörungen des aktiven (Muskel, Gelenke) und des passiven (Knochen) Bewegungsapparates.  Bei der Osteopathie werden Subluxationen (kleine Verschiebungen) von Gelenken und Muskelansätzen gelöst, die Einklemmungen von Nervenwurzelfasern verursachen können. Diese Subluxationen werden im Rahmen der osteopathischen Untersuchung und Behandlung erkannt. […]

Kryotherapie – Schnelle Hilfe und effektive Schmerztherapie

Am 19. Februar 2015 mit 0 Kommentare

Kryotherapie In der Sportmedizin ist bei akuten Verletzungen die PECH-Regel (Pause – Eis –Compression – Hochlagern) weiterhin gültig. Doch wie wird eine effektive Kältetherapie beim verletzten Sportler durchgeführt? Herkömmliche Kälteträger wie Kältebeutel, Kältekompressen, Eisbeutel, Eissprays etc. verändern ihre Temperatur während der Anwendung. Sie sind daher in der Regel nicht präzise bestimmbar, nicht regulierbar und können […]

Alternative Neuraltherapie

Alternative Neuraltherapie

Am 23. Oktober 2014 mit 0 Kommentare

Örtliche Betäubung nimmt nicht nur den Schmerz Was bringt die lokale Injektionsbehandlung von Nerven mit schmerzstillenden Mitteln? Eine Fachtagung Anfang Juli 2014 in der Universitäts-Frauenklinik Heidelberg befasste sich mit einer Form der Therapie, die bislang nur wenig erforscht ist, aber als “Neuraltherapie” die am häufigsten praktizierte komplementäre Alternativtherapie in Deutschland ist. “Diese Therapie steht kurz […]

Möglichkeiten der konservativen Therapie

Möglichkeiten der konservativen Therapie des „Zorns des Läufers“

Am 12. Juni 2014 mit 0 Kommentare

Schon in der griechischen Mythologie galt die Achillessehne als die Schwachstelle des sonst unbesiegbaren Achilleus (Achillesferse). Auch heute führen Beschwerden an der kräftigsten Sehne des menschlichen Körpers bspw. bei ambitionierten Läufern und Athleten häufig dazu, dass der Wettkampf oder das Training abgebrochen werden muss. Wie kann daher das Konzept einer konservativen Behand­lung der Achillodynie, eines […]

Neuraltherapie

Neuraltherapie zur Schmerzbekämpfung

Am 4. März 2013 mit 0 Kommentare

Die Neuraltherapie ist eine Injektionsbehandlung zur Erzielung von Heilwirkungen mit Lokalanästhetika (Mittel zur örtlichen Betäubung – Procain) in Verbindung mit einem Einsatz von speziellen (homöopathischen) Medikamenten zur Schmerzbekämpfung. Man kann sich das so vorstellen, dass durch die „örtliche Betäubung“ die Reizleitung eines Nervs unterbrochen wird. Und zwar so direkt wie möglich am Ort des Schmerzes. […]